Feedback
Blick ins Material

Kompetenzen fördern, statt Defizite feststellen! Die Arbeit mit dem Kompetenzkartenmodell

Unterrichtsqualität sichern - Grundschule

Wo stehe ich genau? Was kann ich schon? Was gilt es noch zu lernen?

Die Antworten auf genau diese Fragen sind es, die eigentlich erfolgreiches Lernen erst ermöglichen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Arbeit mit Kompetenzkarten als eine Möglichkeit vor, Schülern in diesem Sinne selbstständiges Lernen zu ermöglichen.

Auf der Grundlage eines Kompetenzrasters werden mit den Schülern die bis zur nächsten Klassenarbeit zu erwerbenden Kompetenzen besprochen und auf ihre Kompetenzkarte übertragen. Haben die Schüler selbst das Gefühl, diese Kompetenz erworben zu haben, prüfen sie dies mit einem Kompetenztest. Mehrere bestandene Kompetenztests, d.h. sicher erworbene Kompetenzen, zeigen an, dass die Schüler nun bereit sind, die Klassenarbeit zu schreiben.

Inhalt:
  • Beitrags-PDF
  • 2 Handouts
  • 2 Tabellen
Typ:
Ratgeber
Umfang:
16 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
Raabe Fachverlag für Bildungsmanagement
Autor:
Nather, Wolfgang
Auflage:
(2009)
Fächer:
Fachübergreifend
Klassen:
1-4
Schultyp:
Grundschule

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 5,50
(Nr. 44148)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Aus der Reihe Unterrichtsqualität sichern - Grundschule erschienen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Kompetenzen fördern, statt Defizite feststellen! Die Arbeit mit dem Kompetenzkartenmodell"

Spinner_big
Spinner_big