Schaffenswelten Kunst: Mäander und Akanthusblatt - Friese in der griechischen Antike

Vorschläge und Arbeitsanregungen für den Kunstunterricht in der Sekundarstufe

Blick ins Material

Schaffenswelten Kunst: Mäander und Akanthusblatt - Friese in der griechischen Antike

Vorschläge und Arbeitsanregungen für den Kunstunterricht in der Sekundarstufe

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
5 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2010)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
8-10
Schultyp:
Gymnasium

Im antiken Griechenland wurden Tempelanlagen und auch Profanbauten mit Säulen als tragenden und schmückenden Elementen versehen.

Die Säulenordnung mit der dorischen, ionischen und korinthischen Form wird anhand von Bildern erklärt und eingeordnet.

Über die Säulen gelangt man zu den Friesen, die häufig direkt mit den Säulen verbunden waren und eine architektonische Einheit bilden.

Im praktischen Teil werden Friese und die dazu passenden Assoziationen verglichen, sodass die Aufgabe, einen eigenen Wandfries zu zeichnen, angeregt wird. Damit können die Schüler eigenständig ihr Formenrepertoire erweitern und natürliche Formen abstrahieren.

Inhalt:
  • Einführung in die griechische Antike
  • Übersicht und Erläuterung der Säulenordnung
  • Übersicht zu verschiedenen Wandfriesen und eine Arbeitsanregung für einen eigenen Fries

In den Warenkorb

€ 2,49
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
Material-Nr.: 43563
auch im Paket erhältlich!

Aus der Reihe Schaffenswelten Kunst

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Schaffenswelten Kunst: Mäander und Akanthusblatt - Friese in der griechischen Antike"

Spinner big
Spinner big