Geothek Schulatlas, Version 1.1

Geothek Schulatlas, Version 1.1 - Erdkunde/Geografie

Geothek Schulatlas, Version 1.1

Lernsoftware - Erdkunde/Geografie - Gymnasium - Klasse 7-13

Typ:
Lernsoftware
Verlag:
Ed. Hölzel
Auflage:
(2009)
Fächer:
Erdkunde/Geografie
Klassen:
7-13
Schultyp:
Gymnasium

Die ideale Ergänzung für den modernen GW-Unterricht: Karten wie im Schulatlas (auch zum Ausdrucken), Fotos, Klimadiagramme, statistische Daten und als Bonus ein umfangreiches Angebot an stummen Karten und Arbeitsblättern zur Atlasarbeit.

Besonders eindrucksvoll sind auch die 3-D- und Globus-Darstellungen der gesamten Erde

Inhalt:
  • 3-D- und Globussicht der gesamten Erde
  • physische Karten in digitaler Form
  • Namensuche
  • thematischen Erdkarten in Globus- und Erdkartensicht
  • Fotos
  • Klimadiagramme
  • viele stumme Karten zum Ausdrucken
  • statistische Länderdaten zur Erstellung eigener Karten
  • Distanzmessung

Diese Software läuft auf allen gängigen Windows-Systemen

Sie können das Material in folgenden 10 Einzelteilen beziehen:

Klicken Sie auf einen Titel, um die Beschreibung anzuzeigen.
Typ Nr Titel Seiten Preis
25359 Arbeitsblätter zu kartographischen Themen

  • Was ist eine Karte?
  • Die “wahre” Erdgestalt
  • Das Ellipsoid
  • Die Erde als Kugel
  • Pole und Äquator
  • Das Prinzip des geographischen Koordinatensystems
  • Das Prinzip des geodätischen Koordinatensystems
  • Kartenabbildung
  • Kartenverzerrungen
  • Treueeigenschaften
  • Globussegmente
  • Erläuterungen zu den Arbeitsblättern

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.*

25 ab € 4,99
25360 Arbeitsblätter zur einführenden Atlasarbeit
  • Maßstäbliches Zeichnen
  • Luftbild und Karte im Vergleich
  • Von der Schrägansicht zur Karte
  • Höhenlinien und Profil
4 ab € 3,79
25361 Stumme Karten: Afrika
  • Was sind stumme Karten?
  • Afrika – Grundkarte
  • Afrika – Topographie
  • Afrika – Staaten
  • Republik Südafrika – Topographie

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

5 ab € 3,99
25362 Stumme Karten: Amerika
  • Was sind stumme Karten?
  • Nordamerika – Grundkarte
  • Nordamerika – Topographie
  • Nordamerika – Staaten
  • Vereinigte Staaten – Grundkarte
  • Südamerika – Grundkarte
  • Südamerika – Topographie
  • Südamerika – Staaten

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

ab € 3,99
25363 Stumme Karten: Asien
  • Was sind stumme Karten?
  • Asien – Grundkarte
  • Asien – Topographie
  • Asien – Staaten
  • Nordasien – Grundkarte
  • Nordasien – Topographie
  • Südasien – Grundkarte
  • Südasien – Topographie
  • China – Grundkarte
  • China – Topographie
  • Japan – Grundkarte
  • Japan – Topographie

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

12 ab € 3,99
25364 Stumme Karten: Australien und Ozeanien
  • Was sind stumme Karten?
  • Australien und Neuseeland – Grundkarte
  • Australien und Neuseeland – Topographie
  • Pazifischer Ozean – Grundkarte

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

ab € 2,99
25365 Stumme Karten: Die Erde
  • Was sind stumme Karten?
  • Erde – Grundkarte
  • Erde – Staaten
  • Erde – Topographie
  • Erläuterungen zur stummen Karte “Erde – Topographie”
  • Erde – Hauptklimazonen
  • Erde – Tektonische Platten
  • Erläuterungen zur stummen Karte “Erde – Tektonische Platten”

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

ab € 4,99
25366 Stumme Karten: Europa
  • Was sind stumme Karten?
  • Europa – Grundkarte
  • Europa – Staaten
  • Europa – Topographie
  • Britische Inseln – Grundkarte
  • Britische Inseln – Topographie
  • Nordeuropa – Grundkarte
  • Nordeuropa – Topographie
  • Mitteleuropa – Grundkarte
  • Mitteleuropa – Topographie
  • Iberische Halbinsel – Grundkarte
  • Iberische Halbinsel – Topographie
  • Apenninen-Halbinsel – Grundkarte
  • Apenninen-Halbinsel – Topographie
  • Balkan-Halbinsel – Grundkarte
  • Balkan-Halbinsel – Topographie
  • Deutschland – Grundkarte
  • Deutschland – Topographie
  • Deutschland – Politische Einteilung
  • Schweiz – Grundkarte
  • Schweiz – Topographie

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

21 ab € 6,99
25367 Stumme Karten: Österreich und die Bundesländer
  • Was sind stumme Karten?
  • Österreich – Politische Bezirke* Wien – Bezirke
  • Wien – Topographie
  • Niederösterreich – Grundkarte * Niederösterreich – Topographie * Burgenland – Grundkarte
  • Burgenland – Topographie * Oberösterreich – Grundkarte * Oberösterreich – Topographie
  • Steiermark – Grundkarte
  • Steiermark – Topographie
  • Salzburg – Grundkarte
  • Salzburg – Topographie
  • Kärnten – Grundkarte * Kärnten – Topographie
  • Tirol – Grundkarte
  • Tirol – Topographie * Vorarlberg – Grundkarte
  • Vorarlberg – Topographie
  • Österreich – Autobahnen und Schnellstraßen

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

21 ab € 6,99
25368 Stumme Karten: Die Welt
  • Einheit 1: Österreich und Bundesländer
  • Einheit 2: Europa
  • Einheit 3: Asien
  • Einheit 4: Afrika
  • Einheit 5: Australien und Ozeanien
  • Einheit 6: Amerika
  • Einheit 7: Erde
  • Erläuterungen zu den stummen Karten

Die stummen Karten sind nach einigen Grundprinzipien gestaltet, die hier kurz erläutert werden.

Auf allen Vorlagen wurden die verzeichneten topographischen Inhalte (Objekte wie Gebirge, Flüsse, Seen, Städte) bewusst nicht gekennzeichnet. Die GW-Lehrkraft kann somit je nach Schulstufe und topographischem Vorwissen der Schüler selbst bestimmen, welche topographischen Kentnisse erarbeitet werden sollen. Sie kann diese Auswahl vor dem Kopieren durch Hinzufügen von Zahlen und Buchstaben selbst festlegen.

Das Gradnetz wurde weggelassen. Dies gilt nicht für einige Erdkarten. Bei den Kontinentalkarten sind aber die für die klimatische Einordnung der Regionen wesentlichen Breitenkreise verzeichnet: Äquator, Wendekreise und Polarkreise. Gerasterte Balken stehen für Bergländer, Hochgebirge und Hochländer: Durch die Rasterung ist die morphologische Struktur einer Region oder eines Kontinentes rasch zu erfassen, da die Balken für flache und hügelige Landschaften nicht gerastert sind. Leere Balken stehen für flache und hügelige Landschaften. Weitere wichtige Landschaftsnamen (z.B. für historisch gewachsene oder administrativ bedingte Namen) können auf dafür vorgesehene Striche geschrieben werden. Balken und Striche beziehen sich stets auf die Inhalte der betreffenden Atlaskarte, für die die Kopiervorlage konzipiert ist. Große Seen, große Flüsse und wichtige Nebenflüsse wurden in die Kopiervorlagen aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Die getroffene Auswahl an topographischen Inhalten kann durch den Lehrer durch Hinzuzeichnen von Balken, Flüssen, Seen, Städten, Inseln usw. vergrößert oder durch Löschen einzelner Inhalte auch verkleinert werden, bevor die Vorlage für die Schüler kopiert wird.

74 ab € 14,99

Empfehlungen zu "Geothek Schulatlas, Version 1.1"

Spinner_big
Spinner_big