Feedback
Blick ins Material

Warum wir Ostern feiern

Kirchenfeste kinderleicht verstehen

Viele Schüler kennen Ostern heute als das Fest des Osterhasen, der Osternester und Schokoladeneier.

Der biblische Ursprung des Festes gerät dabei oft in Vergessenheit. Diese Unterrichtseinheit will bewusst diese biblische Geschichte in den Vordergrund rücken. Denn ohne das Ostern vor 2000 Jahren gäbe es heute kein Christentum – und auch keinen Osterhasen.

Entsprechend sollte der Religionsunterricht das thematisieren, was eigentlich hinter Ostern steht: Der Leidensweg Jesu, sein Kreuzestod und seine Auferstehung.

Auf ihrem Lernweg werden die Schülerinnen und Schüler von Petrus als Identifikationsfigur begleitet. Durch ihn werden sie mit der Dunkelheit und den Hoffnungen der Menschen zur Zeit Jesu vertraut, erkennen, wie Petrus durch Jesus neue Hoffnung für sein Leben schöpft und wie Petrus an Jesus zweifelt. Schließlich wird den Schülern durch ihre Begegnung mit Petrus bewusst, was Ostern für das Leben der Jüngerinnen und Jünger Jesu konkret bedeutet. Sie erarbeiten sich Beispiele, wie diese Erfahrung und die Botschaft Jesu im eigenen Leben spürbar werden kann.

Durch diesen Lernweg will die vorliegende Unterrichtseinheit den Schülerinnen und Schülern bewusst machen, dass gelebtes Christentum viel damit zu tun hat, sich für andere einzusetzen.

ISBN:
978-3-86632-197-7
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
64 Seiten (14,3 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Grasser, Patrick
Gewicht:
230 g
Auflage:
1 (2010)
Fächer:
Religion
Klassen:
3-8
Schultyp:
Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 13,49
(Nr. 39473)
€ 16,80 +Versand
(Nr. P-13304)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Warum wir Ostern feiern"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien von Grasser, Patrick: