Feedback
Blick ins Material

Kunert, Günter - Zentralbahnhof (1972)

Transparente Kurzgeschichten-Interpretation für die Sek I

Im vorliegenden Text wird die Kurzgeschichte “Zentralbahnhof” – geschrieben 1972 von Günter Kunert – vorgestellt. Kunert beschreibt darin die Auswirkungen eines totalitären Systems auf das Leben des Einzelnen.
Zuerst wird der Inhalt der Kurzgeschichte wiedergegeben.
Es folgt eine Analyse der Darstellung der bürokratischen Umwelt.
Anschließend wird die Reaktion der Hauptfigur und der anderen auf die amtlichen Aufforderungen untersucht. Auf dieser Grundlage wird anschließend eine Gesamtinterpretation des Werkes durchgeführt. (Ohne Primärtext!)

Typ:
Interpretation
Umfang:
6 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2001)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,99
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 3937)
€ 5,99
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(6 S. s/w)
(Nr. 3937)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Aus der Reihe School-Scout-Interpretationshilfen: Kurzgeschichte

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Kunert, Günter - Zentralbahnhof (1972)"

Spinner_big
Spinner_big

Mehr Materialien über: