Die Wunder Jesu: Wunder und Glaube bedingen einander - Die Ablehnung Jesu in seiner Heimatstadt, Die Erhörung der Bitte einer heidnischen Frau

School-Scout Unterrichtsmaterial Religion

Blick ins Material

Die Wunder Jesu: Wunder und Glaube bedingen einander - Die Ablehnung Jesu in seiner Heimatstadt, Die Erhörung der Bitte einer heidnischen Frau

School-Scout Unterrichtsmaterial Religion

Typ:
Arbeitsblätter
Umfang:
8 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2009)
Fächer:
Religion
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium

Wundergeschichten sind Erzählungen, in denen Jesus durch Handlungen verdeutlicht, dass er der Messias ist. Aber er will nicht die Massen begeistern, sondern vielmehr die Menschen zum Glauben führen. Denn nur wer glaubt, dem wird geholfen.

Mit Hilfe des Arbeitsblattes sollen die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse zwei gegensätzliche Wundergeschichten – Die Ablehnung Jesu in seiner Heimatstadt, Die Erhörung der Bitte einer heidnischen Frau – kennen und vergleichen lernen.

Zunächst wird vom Alltag der Schülerinnen und Schüler an den Bibeltext herangeführt. Es folgt das Bearbeiten der Bibeltexte.

Das Arbeitsblatt kann in Einzelarbeit bearbeitet werden, als Hausaufgabe oder gemeinsam im Unterricht.

Inhalt:
  • Arbeitsblatt für die Schülerinnen und Schüler (4 Seiten)
  • Anleitung für den Lehrer

In den Warenkorb

€ 2,79
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
(Nr. 38774)
€ 5,79
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
Ausgedruckt
(8 S. s/w)
(Nr. 38774)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Die Wunder Jesu: Wunder und Glaube bedingen einander - Die Ablehnung Jesu in seiner Heimatstadt, Die Erhörung der Bitte einer heidnischen Frau"

Spinner_big
Spinner_big