Feedback

Kopiervorlagen Tabellenkalkulation

Informatische Grundbildung SEK I

Blick ins Material

Kopiervorlagen Tabellenkalkulation

Informatische Grundbildung SEK I

Typ:
Unterrichtseinheit
Verlag:
Duden Paetec
Autor:
Engelmann, Lutz
Auflage:
1 (2009)
Fächer:
Informatik
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium, Gesamtschule, Realschule

Die modernen Kopiervorlagen bieten Arbeitsblätter mit Aufgaben, Beobachtungen und Experimenten und unterstützen so einen handlungsorientierten und schüleraktiven Informatikunterricht.

Die Arbeitsblätter können zur Neuerarbeitung, Wiederholung, Systematisierung und Leistungsermittlung eingesetzt werden.

Die Kopiervorlagen enthalten 34 Projektionsfolien zur Veranschaulichung wesentlicher Funktionen von Textverarbeitungsprogrammen und 28 Arbeitsblätter zur Kompetenzentwicklung durch ein differenziertes Aufgabenangebot mit Lösungen.

Kopiervorlagen zu folgender Standardanwendung:

Tabellenkalkulation:
  • Datenaustausch zwischen Anwendungsprogrammen
  • Dateiformate
Es gibt im vorliegenden Material zwei Arten von Kopiervorlagen:
  • Projektionsfolien für wesentliche Funktionen (Methoden), die das konkrete Anwendungsprogramm bietet
  • Arbeitsblätter zur Herausbildung von Handlungskompetenzen im Umgang mit Anwendungsprogram-men.

Die Folienvorlagen dienen dem Lehrer zur Vorstellung eines bestimmten Sachverhalts (z.B. Zellinhalte kopieren oder verschieben) im Lehrervortrag mit Overheadprojektor. Die Arbeitsblätter zum Thema werden danach für Schülerübungen ausgeteilt.

Die vorliegenden Kopiervorlagen sind für folgende Lehrergruppen gedacht:
  • a) Viele Lehrer müssen informatische Anwendungen integrativ unterrichten. Integrativ unterrichtet wird Informatik in der Sekundarstufe I in Bremen, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Bezeichnungen für diesen Unterricht sind „Informationstechnische Grundbildung“ (ITG) oder „Informations- und kommunikationstechnische Grundbildung“ (IKG). „Integrativ“ heißt, es gibt keine in Informatik ausgebildeten Lehrer. Für den hessischen Gymnasiallehrer gibt es beispielsweise nur einige IKG-Hinweise zu den Lehrplänen in Deutsch, Spanisch, Italienisch, Englisch, Französisch, Kunst, Musik, Physik, Geschichte, Chemie, Politik und Wirtschaft, Ethik usw.
  • b) Die Kopiervorlagen könnten auch für jene Lehrer von Interesse sein, die sich entsprechende Grundkenntnisse selbstständig aneignen möchten, weil der Umgang mit solchen Anwendungen mittlerweile zum (auch schulischen) Alltag gehört. In manchen Ländern wird selbst für „informatikferne“ Fächer Informationsrecherche im Internet oder das Erstellen digitaler Präsentationen (sogar als Prüfungskomponente) verlangt.
  • c) Mit dem vorliegenden Material können auch jene Lehrer unterrichten, die Informatik fakultativ als Wahlfach oder Wahlpflichtfach unterrichten. Das ist in den Ländern Brandenburg, Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen der Fall.
Für all diese Lehrer bieten sich Kopiervorlagen zu folgenden Standardanwendungen an:
  • Textverarbeitung
  • Präsentation
  • Internet
  • Tabellenkalkulation (das ist das hier vorliegende Material)
Inhaltsverzeichnis:
  • Projektionsfolie 1: ...................Tabellenkalkulationsprogramme
  • Projektionsfolie 2: ...................Programmfenster
  • Projektionsfolie 3: ...................Zellinhalte und Zellattribute
  • Projektionsfolie 4: ...................Texte und Zahlen eingeben
  • Projektionsfolie 5: ...................Kalkulationsdokumente speichern, schließen und öffnen
  • Projektionsfolie 6: ...................Zell- und Bereichsmarkierungen
  • Projektionsfolie 7: ...................Formeln eingeben
  • Projektionsfolie 8: ...................Relative und absolute Zellbezüge
  • Projektionsfolie 9: ...................Zellinhalte kopieren, verschieben oder löschen
  • Projektionsfolie 10: .................Funktionen nutzen
  • Projektionsfolie 11, 12: ...........Zellwerte formatieren: Datentypen
  • Projektionsfolie 13: .................Zellwerte ausrichten
  • Projektionsfolie 14: .................Zellen mit Rahmen und Farbe versehen
  • Projektionsfolie 15, 16: ...........Ändern der Anzeigeform einer Tabelle
  • Projektionsfolie 17, 18, 19: .....Kalkulationsdokumente drucken
  • Projektionsfolie 20: .................Datenreihen erstellen
  • Projektionsfolie 21, 22: ...........Logische Funktionen
  • Projektionsfolie 23: .................Daten sortieren
  • Projektionsfolie 24, 25: ...........Daten schützen und sichern
  • Projektionsfolie 26, 27: ...........Diagramme erstellen
  • Projektionsfolie 28: .................Diagrammtypen und ihre Nutzung
  • Projektionsfolie 29, 30: ...........Diagramme gestalten
  • Arbeitsblatt 1: ..........................Tabellenkalkulationsprogramme: Einsatzbereiche, Benutzeroberfläche
  • Arbeitsblatt 2, 3: ………………….Kalkulationsdokumente erstellen: Text und Zahlen eingeben
  • Arbeitsblatt 4, 5: ………………….Kalkulationsdokumente erstellen: Formeln eingeben
  • Arbeitsblatt 6, 7, 8: ………………Kalkulationsdokumente erstellen: Formeln nutzen
  • Arbeitsblatt 9, 10, 11, 12: …….Kalkulationsdokumente erstellen: Funktionen
  • Arbeitsblatt 13, 14: ………………Zellwerte formatieren
  • Arbeitsblatt 15, 16, 17: ………..Kalkulationsdokumente gestalten: Zellen formatieren
  • Arbeitsblatt 18: ……………………Kalkulationsdokumente drucken
  • Arbeitsblatt 19, 20: ………………Datenreihen
  • Arbeitsblatt 21, 22, 23: ………..Logische Funktionen
  • Arbeitsblatt 24: ……………………Daten sortieren
  • Arbeitsblatt 25: ……………………Zellen schützen
  • Arbeitsblatt 26, 27: ………………Diagramme erstellen
  • Arbeitsblatt 28, 29, 30: ………..Diagramme gestalten .

In den Warenkorb

€ 15,20
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
(Nr. 36747)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Kopiervorlagen Tabellenkalkulation"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien von Engelmann, Lutz: