Feedback
Blick ins Material

Hebel, Johann Peter - Der Zahnarzt

Transparente Kurzgeschichten-Interpretation für die Sek I

Die transparenten Interpretationen mit Zwischenüberschriften und Arbeitsanleitungen wollen den Umgang mit Literatur erleichtern und helfen, diese richtig zu verstehen.

Das Material liefert eine ausführliche Interpretation der Situation, des Verlaufs und der Wirkung der Geschichte “Der Zahnarzt” von Johann Peter Hebel. Am Anfang wird die Geschichte in den wesentlichen Punkten zusammengefasst. Eine Beschreibung der Protagonisten ist im Text der Interpretation enthalten. Außerdem wird auf sprachliche Besonderheiten geachtet und am Ende erfolgt ein Deutungsversuch.

Zwei Tagdiebe verdienen sich durch Gaunereien ihr Geld und ziehen durch die Welt. Als sie in Geldnot kommen, haben sie einen erneuten Einfall: Sie basteln aus Brotkrümeln scheinbare Arzneipillen, die sie mithilfe eines unehrlichen Schauspiels an die Leute eines Wirtshauses verkaufen wollen. Diese fallen auf den Betrug herein und bezahlen teures Geld für die falschen Pillen, die angeblich gegen Zahnschmerzen helfen sollen.

Die Kalendergeschichte appelliert an den Leser, aufmerksam zu bleiben und sich nicht betrügen zu lassen!

Inhalt:
  • Zusammenfassung
  • Einstieg
  • Sprachliche Besonderheiten
  • Titel
  • Das Ende

Ohne Primärtext!

Typ:
Interpretation
Umfang:
5 Seiten (0,2 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
2 (2010)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

In den Warenkorb

€ 2,59
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 36640)
€ 5,59
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(5 S. s/w)
(Nr. 36640)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Aus der Reihe School-Scout-Interpretationshilfen: Kurzgeschichte

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Hebel, Johann Peter - Der Zahnarzt"

Spinner_big
Spinner_big

Mehr Materialien über: