Feedback

Klausur mit Erwartungshorizont: Die Deutsche Bundesakte vom 08. Juni 1815

Ausführliche Quellenanalyse und Klausur mit Musterlösung und Erwartungshorizont/Korrekturformular

Blick ins Material

Klausur mit Erwartungshorizont: Die Deutsche Bundesakte vom 08. Juni 1815

Ausführliche Quellenanalyse und Klausur mit Musterlösung und Erwartungshorizont/Korrekturformular

Typ:
Quelleninterpretation / Klausur
Umfang:
21 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2012)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Diese ausführliche Quellenanalyse mit Musterlösung und Erwartungshorizont für den Geschichtsunterricht der Oberstufe behandelt die Deutsche Bundesakte von 1815 als Teilproblematik der Wiener Ordnung und der europäischen Restauration in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Als ein Ergebnis des Wiener Kongresses sollte die Schaffung eines Bündnisses deutscher Groß- und Kleinstaaten 1815 die Lücke füllen, die durch die Auflösung des alten deutsch-römischen Reiches 1806 entstanden war. Gleichzeitig erhofften sich die Teilnehmer, ihre Untertanen im Sinne der Restauration regieren zu können.

Diese Unterrichtshilfe präsentiert die Anwendung einer speziellen Quelleninterpretationsvorlage. Anhand dieser Vorlage werden die einzelnen Anforderungen bearbeitet und die entsprechenden Ergebnisse vorgestellt.

Inhalt:
  • Der Text der Bundesakte vom 08. Juni 1815
  • Theoretische Grundlagen der Bearbeitung (Quellenkritik und historischer Kontext)
  • Praktische Umsetzung der einzelnen Aspekte einer Quelleninterpretation
  • Arbeitsblatt inklusive Musterlösung und Erwartungshorizont zum Einsatz als mögliche Klausur

Aus der Reihe Klausuren Geschichte mit Musterlösung und Erwartungshorizont

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Klausur mit Erwartungshorizont: Die Deutsche Bundesakte vom 08. Juni 1815"

Ähnliche Materialien: