Feedback
Blick ins Material

Heine, Heinrich - Dämmernd liegt der Sommerabend

Transparente Gedicht-Interpretation für die Sek I

Heinrich Heines Gedicht “Dämmernd liegt der Sommerabend” ist in erster Linie ein Sommergedicht. Von einem dämmernden Sommerabend ausgehend wird der Sommer mit Hilfe einer sehr symbolhaften, bildlichen Sprache beschrieben. Die Vielfalt des Sommers wird inhaltlich und sprachlich zum Ausdruck gebracht.

Außerdem hat das Gedicht starke romantisierende Züge. Vor allem die letzte Strophe, bei der die Elfe im Mittelpunkt steht, bringt die Gefühle des Sprechers in besonderer Weise zum Ausdruck. Aber auch die Wortwahl der anderen Strophen und insgesamt der Klang des Gedichts lässt den Sommer als eine harmonische Zeit erscheinen.

Inhalt:
  • Der Text des Gedichtes
  • Interpretation
Typ:
Interpretation
Umfang:
5 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2009)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,59
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 35162)
€ 5,59
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(5 S. s/w)
(Nr. 35162)
auch im Paket erhältlich:

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Heine, Heinrich - Dämmernd liegt der Sommerabend"

Ähnliche Materialien: