Inszenierung von Identität bei Gregory Crewdson

Kunstunterricht in der Sekundarstufe II

Blick ins Material

Inszenierung von Identität bei Gregory Crewdson

Kunstunterricht in der Sekundarstufe II

Typ:
Lernhilfe
Umfang:
8 Seiten (0,6 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2009)
Fächer:
Kunst/Werken, Aktualitäten
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Dieses Material beschäftigt sich mit der Fragestellung nach Identität und zeigt auf, inwieweit sich das Werk des US-amerikanische Fotografen Gregory Crewdson mit der Inszenierung von Identität in unserer Gesellschaft auseinandersetzt.

Dabei geht es auf ausgewählte Bilder der beiden Fotoreihen “Beneath the Roses” und “Dreamhouse” ein.

Weiter stellt es das Werk Crewdsons dem der US-amerikanischen Fotografin Cindy Sherman gegenüber. Dabei zeigt es Parallelen und Unterschiede zwischen den beiden Künstlern auf und vertieft die Frage nach der Inszenierung von Identitäten, welche in beiden Werken eine große Rolle spielt.

Inhalt:
  • Einleitung
  • Kurzbiographie des Künstlers
  • Analyse der Werks Crewdsons unter der Fragestellung nach Inszenierung von Identität
  • Gegenüberstellung der Werke von Crewdson und Sherman

In den Warenkorb

€ 2,99
Premiumkunden -100 % i
Premiumkunden -100 %
Material-Nr.: 35107

Aus der Reihe Abiturmaterialien für das Fach Kunst

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Inszenierung von Identität bei Gregory Crewdson"

Spinner big
Spinner big