Feedback
Blick ins Material

Kästner, Erich - Die Zeit fährt Auto

Transparente Gedicht-Interpretation für die Sek I

Das Gedicht “Die Zeit fährt Auto” von Erich Kästner beschreibt eine rasche, kühle, westliche Welt in ihrer unveränderlichen Entwicklung hin zum Wirtschaftsmotor. Das lyrische Ich nimmt dabei auch vor allem Bezug zur Rolle des Menschen während dieser Entwicklung.

Die Wortwahl des Werkes ist einfach und gut verständlich. Es werden klare, kurze Aussagesätze verwendet.

Der Autor schafft eine Stimmung der Dynamik und des Ruhelosen. Besonders die Überlegung des “Wo wird dies enden?” regt den Leser zum Nachdenken an.

Aus lizenzrechtlichen Gründen ist der Text des Gedichtes leider nicht enthalten.

Typ:
Interpretation
Umfang:
4 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2009)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,19
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 34974)
€ 5,19
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(4 S. s/w)
(Nr. 34974)
auch im Paket erhältlich:

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Kästner, Erich - Die Zeit fährt Auto"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien über: