Feedback
Blick ins Material

Schawuot - Das jüdische "Wochenfest"

Arbeitsblätter zu Festtagsbräuchen aus aller Welt

Jedes Jahr im Mai oder Juni begehen gläubige Juden den Schawuot, das so genannte “Wochenfest”. Es findet 50 Tage nach dem Pessachfest statt und erinnert an die Offenbarung Gottes mit der Toragebung am Berg Sinai. Als eines der Wallfahrtsfeste im Judentum wird es ebenfalls als Erstlingsfrüchte-Fest gefeiert. Die jüdischen Gläubigen stimmen sich mit Gebeten auf die Festtagsmahle ein und preisen Gott.

Dieses Arbeitsblatt stellt den Schawuot vor und beschreibt, unter welchen Bedingungen und vor welchem Hintergrund er gefeiert wird.

Das Material ist v.a. für den Religionsunterricht der Mittel- und Oberstufe interessant. Fragen und Aufgaben zu den Texten zielen sowohl auf das Textverständnis als auch auf kreative Gedankengänge der Schüler ab.

Inhalt:
  • Wichtige Basis-Informationen zum Schawuot -Fest
  • Hintergründe des Festes im Zusammenhang mit den Zehn Geboten und dem Buch Rut
  • Besonderheiten und Ablauf des Schawuot
  • Fragen zum Text mit kreativen Aufgaben an die Schüler
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
4 Seiten (0,6 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2009)
Fächer:
Religion
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

In den Warenkorb

€ 2,59
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 34948)
€ 5,59
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(4 S. s/w)
(Nr. 34948)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Aus der Reihe Arbeitsblätter zu Festtagsbräuchen aus aller Welt

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Schawuot - Das jüdische "Wochenfest""

Ähnliche Materialien: