Feedback

Winfried´s Mathe Tricks (ab 10 Jahre): Einfache Probleme in der Mathematik

Rechnen mit Geld, Arbeiten mit Brüchen und Maßstäben, Einen Durchschnitt ausrechnen

Blick ins Material

Winfried´s Mathe Tricks (ab 10 Jahre): Einfache Probleme in der Mathematik

Rechnen mit Geld, Arbeiten mit Brüchen und Maßstäben, Einen Durchschnitt ausrechnen

Typ:
Lernhilfe
Umfang:
48 Seiten (5,3 MB)
Verlag:
Favorit
Autor:
Behlau, Winfried
Auflage:
(2008)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
4-6
Schultyp:
Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Die Aufgaben entstammen immer einer konkreten Situation. Es geht um die Berechnung der Geschwindigkeit eines Flugzeuges. Da muss man die Entfernung und die Zeit kennen.

Als Eltern erinnern Sie sich sicher an solche Übungen. Die Lernhilfe enthält Aufgaben verschiedener Art. Manche haben einen Bezug zur Wirtschaftswelt oder zum Handel, z.B. die Zinsen und Verluste. Entfernungen, Gewichte und der Durchschnitt sind wichtige Themen. Weitere Aufgaben beziehen sich auf elementare Prinzipien, wie zum Beispiel eine Tabelle zu interpretieren oder den Dreisatz zu benutzen.

Ihr lustiger und spielerischer Charakter bewirkt, dass die Mathematik auch zu Hause ein Vergnügen bleibt. Die Lösungen der Übungen befinden sich am Ende der Lernhilfe.

Anschließend findet Ihr Kind Seiten,auf denen es die Rechnungen durchführen kann.

Ein Vergnügen ist es auch, die Zeichnungen auszumalen.

Inhalt:
  • Verhältnis
  • Netto – Tara – Brutto
  • Einkaufspreis – Verkaufspreis – Gewinn – Verlust
  • Entfernung – Zeiten – Geschwindigkeit
  • Durchschnitt
  • Arbeiten mit Maßstäben
  • Dreisatz
  • Rechnen mit Geld
  • Ungleiche Anteile
  • Arbeiten mit Bruchteilen
  • Länge – Volumen – Gewicht
  • Rechnen mit der Zeit
  • Lösungen

In den Warenkorb

€ 5,69
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
(Nr. 32641)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Winfried´s Mathe Tricks (ab 10 Jahre): Einfache Probleme in der Mathematik"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien von Behlau, Winfried: