Feedback
Blick ins Material

Cicero - De natura deorum - Buch I - Kapitel 45-53

Die Gottesvorstellung Epikurs

Die Gedanken, mit denen EPIKUR Wesen und Existenz der Götter zu erklären und zu rechtfertigen versucht, sind vor dem Hintergrund seines materialistischen Weltbildes zu sehen. Es geht wie das DEMOKRITS von einer unendlichen Menge unteilbarer und qualitativ unveränderlicher Elementarteilchen aus, durch deren unaufhörliche Vereinigung und Trennung alle Dinge entstehen, sich wandeln, vergehen (Atomismus). Dabei erscheinen Vorbestimmung und Willensfreiheit, Zufall und Notwendigkeit, Wirklichkeit und Transzendenz in einem nicht bis ins Einzelne erklärbaren Wirkungsgeflecht.

Typ:
Lernhilfe
Umfang:
5 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2008)
Fächer:
Latein
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

In den Warenkorb

€ 2,79
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 32511)
€ 5,79
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(5 S. s/w)
(Nr. 32511)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Cicero - De natura deorum - Buch I - Kapitel 45-53"

Ähnliche Materialien: