Feedback
Blick ins Material

Die Bücherverbrennungen im Mai 1933

Arbeitsblätter aus der Reihe "Geschichte - aktuell"

Am 9. Mai 1933 organisierten die Nationalsozialisten in 21 deutschen Universitätsstätten Bücherverbrennungen.

Dieses Arbeitsblatt für den direkten Unterrichtseinsatz informiert Ihre Schüler über die Geschehnisse der Bücherverbrennung, ihre Hintergründe, die betroffenen Werke und Autoren und das heutige Gedenken an diesen traurigen Tag.

Dem Arbeitsblatt angefügt sind Aufgabenvorschläge (samt Lösungen), die den Schülern die Möglichkeit geben, sich aktiv mit der Thematik auseinander zu setzen.

Inhalt:
  • In Deutschland brennen die Bücher
  • “Thesen wider den undeutschen Geist”
  • Feuersprüche
  • Gleichschaltung der Studenten
  • Welche Bücher wurden verbrannt
  • Wie wird der Verbrennung gedacht?
  • Dazu Aufgaben, die der Auswertung der Materialien dienen (mit Lösungen)
Typ:
Arbeitsblätter
Umfang:
6 Seiten (0,3 MB)
Verlag:
School-Scout
Autor:
Hiltner, Sebastian
Auflage:
2 (2012)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,29
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 29694)
€ 5,29
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(6 S. s/w)
(Nr. 29694)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Aus der Reihe Geschichte - aktuell

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Die Bücherverbrennungen im Mai 1933"

Spinner_big
Spinner_big