Feedback
Blick ins Material

Sallust - Die Verschwörung des Catilina

Königs Übersetzungsbibliothek

Suchen Sie zu Ihren Schullektüren römischer und griechischer Klassiker wortgetreue Übersetzungen? Dann sind Sie hier richtig!

Thematisches Inhaltsverzeichnis:

  • Vorwort über das Wesen des Menschen, die Geschichte, die Historiographie und Sallusts Entscheidung für die Geschichtsschreibung (Kapitel 1–4)
  • Catilinas Charakter und sein Plan eines Staatsstreiches (Kapitel 5, 1–8)
  • Exkurs: Die Geschichte Roms von den Anfängen bis zur Zeit Catilinas – Aufstieg und Niedergang (Kapitel 5, 9–13)
  • Die Anhänger Catilinas und ihre Motive (Kapitel 14)
  • Die Jugendverbrechen Catilinas (Kapitel 15)
  • Catilinas Einfluss auf die jungen Leute um ihn herum und seine Umsturzpläne (Kapitel 16)
  • Erste Versammlung der Verschwörer (Kapitel 17)
  • Bericht über die erste gescheiterte Catilinarische Verschwörung (Kapitel 18–19)
  • Catilinas Rede an seine Mitverschworenen bei der ersten Verschwörerversammlung und seine Demagogie (Kapitel 20–22)
  • Kandidatur Catilinas für das Konsulat 63 und seine Wahlniederlage im Jahre 64 (Kapitel 23–24)
  • Exkurs: Die Frauen um Catilina: Sempronia, eine Mitverschworene (Kapitel 25)
  • Catilinas erneute Bewerbung um das Konsulat und sein Entschluss zur Gewalt (Kapitel 26)
  • Vorbereitungen Catilinas für den Staatsstreich und zweite Verschwörerversammlung im Hause des Laeca (Kapitel 27)
  • Scheitern des Attentats auf Cicero, Agitation des Manlius in Etrurien (Kapitel 28)
  • Maßnahmen des Staates: Beschluss des Senatus Consultum Ultimum auf Antrag Ciceros (Kapitel 29)
  • Der Aufstand des Manlius in Etrurien, militärische Gegenmaßnahmen des Senats (Kapitel 30)
  • Zusammentreffen Catilinas und Ciceros im Senat, Rede Ciceros gegen Catilina und Flucht Catilinas nach Etrurien (Kapitel 31–32,2)
  • Verhandlungsversuche des Manlius’ und Briefe Catilinas an Konsulare (Kapitel 32, 3–35)
  • Erklärung des Catilina und des Manlius zu Staatsfeinden (Kapitel 36, 1–3)
  • Exkurs: Die politische Lage Roms seit der Herrschaft Sullas (Kapitel 36, 4–39,5)
  • Verrat des Plans, die Allobroger für den Staatsstreich zu gewinnen, an Cicero (Kapitel 39, 6–41)
  • Unruhen in Gallia cisalpina und transalpina, Bruttium und Apulien (Kapitel 42)
  • Vorbereitungen der Catilinarier zum blutigen Putsch in Rom (Kapitel 43)
  • Verhaftung der Allobroger mit belastendem Material vor den Toren Roms und Gefangennahme (Kapitel 44–45)
  • Untersuchung des Falls vor dem Senat (Kapitel 46–48, 2)
  • Zurückweisen der Verdächtigung des Crassus, Verdächtigung und Bedrohung Caesars (Kapitel 48, 3–49)
  • Scheitern der Pläne zur Befreiung der Catilinarier (Kapitel 50, 1–2)
  • Senatsverhandlung über die Bestrafung der Catilinarier und Antrag des D. Iunius Silanus auf Todesstrafe (Kapitel 50, 3–5)
  • Die Rede Caesars (Kapitel 51)
  • Die Rede Ciceros (Kapitel 52)
  • Synkrisis Caesar – Cato (Kapitel 53–54)
  • Hinrichtung der Catilinarier (Kapitel 55)
  • Aufrüstung Catilinas in Etrurien und Entschluss zum Entscheidungskampf (Kapitel 56–57)
  • Rede Catilinas an seine Soldaten (Kapitel 58)
  • Aufstellung der Heere, Kampf und Tod der Catilinarier (Kapitel 59–60)
  • Epilog: Beschreibung des Schlachtfeldes und der Reaktionen der Sieger (Kapitel 61)
ISBN:
978-3-8044-1189-0
Typ:
Lernhilfe
Umfang:
64 Seiten (0,6 MB)
Verlag:
C. Bange
Autor:
Rogge, Iris
Auflage:
1 (2006)
Fächer:
Latein
Klassen:
7-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 3,90
(Nr. 25919)
€ 4,90 +Versand
(Nr. P-3553)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Sallust - Die Verschwörung des Catilina"

Spinner_big
Spinner_big