Feedback
Blick ins Material

Frisch, Max - Der andorranische Jude

Transparente Interpretation einer Erzählung für die Sek I

Vorurteile – wie oft erwischen wir uns selbst dabei, dass wir jemanden zu schnell in die berühmte Schublade stecken? In der Geschichte “Der andorranische Jude” von Max Frisch geht es um einen jungen Mann, vermeintlich einen Juden, der es in seinem Umfeld nicht leicht hat.

Zu viele Vorurteile, Missgunst und Hass strömen ihm von den Menschen in Andorra entgegen, was schließlich ein dramatisches Ende nimmt.

Inhalt:
  • Zunächst eine kurze Zusammenfassung und Darstellung der Personenkonstellation der Geschichte.
  • Anschließend eine ausführliche Interpretation der Situation, des Verlaufs, der Sprache und der Aussageabsicht der Geschichte.
  • Am Schluss rundet ein kurzes Fazit die Interpretation ab.

Ohne Primärtext

Typ:
Interpretation
Umfang:
6 Seiten (0,2 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
2 (2011)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
7-11
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,59
Premiumkunden -10 % i
(Nr. 24637)
€ 5,59
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -10 % i
Ausgedruckt
(6 S. s/w)
(Nr. 24637)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Aus der Reihe School-Scout-Interpretationshilfen: Erzählung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Frisch, Max - Der andorranische Jude"

Ähnliche Materialien: