Feedback
Blick ins Material

Kids und Knete - Wie die Schule Jugendlichen hilft, mit Geld umzugehen

Ereignisse im Schulleben - Projekttage und Projektwochen

Die Gelderziehung und Schuldenprävention bei Jugendlichen wird immer wichtiger.

Einerseits summieren sich Taschengeld, Geldgeschenke, Spar- und Ausbildungsguthaben von Schülern zu Milliardenbeträgen, andererseits lebt jedes fünfte Kind in Deutschland von der Sozialhilfe. Die Schule kann durch Aufklärung, Stärkung des Selbstbewusstseins und Handlungstraining dazu beitragen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld beizubringen.

Inhaltsverzeichnis:

  • Welches Wissen Lehrern hilft
  • Lehrer helfen Schülern
  • Warum wir kaufen – Schüler als Kunden
  • Gelderziehung und Rahmenplan
    • Mathematik
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Deutsch 10
    • Projekt: Schüler und Banken
    • Die dunkle Seite des Geldes – Schulden
      • Rechtsgrundlagen
      • Die Schuldnerberatung
    • Arbeitshilfe

Die Gelderziehung und Schuldenprävention bei Jugendlichen wird immer wichtiger. Einerseits summieren sich Taschengeld, Geldgeschenke, Spar-und Ausbildungsguthaben von Schülern zu Milliardenbeträgen, andererseits lebt jedes fünfte Kind in Deutschland von der Sozialhilfe. Die Schule kann durch Aufklärung, Stärkung des Selbstbewusstseins und Handlungstraining dazu beitragen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld beizubringen.

Typ:
Ratgeber
Umfang:
22 Seiten (0,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für Bildungsmanagement
Autor:
N.-Riens, Thomas
Auflage:
(2004)
Fächer:
Mathematik, Deutsch, Fachübergreifend
Klassen:
5-13
Schultyp:
Gymnasium, Gesamtschule, Hauptschule, Realschule

In den Warenkorb

€ 7,70
(Nr. 21209)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Kids und Knete - Wie die Schule Jugendlichen hilft, mit Geld umzugehen"

Spinner_big
Spinner_big