Feedback
Ökologie und Verhaltensbiologie für die Sekundarstufe II - Kopiervorlagen für Lehrer - Biologie

Ökologie und Verhaltensbiologie für die Sekundarstufe II

Kopiervorlagen für Lehrer

58 Kopiervorlagen (und 19 Abbildungen für Folien)

Die vorliegende Sammlung wurde als Material für die Erstellung von Klausuren und Arbeitsblättern entwickelt. Sie besteht aus umfassenden, dennoch übersichtlichen Erläuterungen, ergänzt um Grafiken, Tabellen u.v.m. zum jeweiligen Thema. Die Sammlung wendet sich vor allem an jüngere Biologielehrer, die noch keinen eigenen Fundus an Abbildungen und Aufgaben besitzen. Die Grafiken als auch die Aufgaben können natürlich verändert und individuell dem eigenen Unterricht angepasst werden.

Die Einzelteile finden Sie unter den Materialnummern (TMD): 15175 und 15174

Typ:
Arbeitsblätter
Verlag:
Hagemann
Autor:
Nagel, Günter
Auflage:
(2006)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 19,99
(Nr. 17975)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Sie können das Material auch in folgenden 7 Einzelteilen beziehen:

Klicken Sie auf einen Titel, um die Beschreibung anzuzeigen.
Typ Nr Titel Seiten Preis
10026 Ökologie: Kohlenstoff-Kreislauf

Kohlenstoff ist eine Grundsubstanz allen Lebens auf der Erde. Mit der Entwicklung photosynthetisch aktiver Organismen entstand die Möglichkeit der Kohlenstoff-Assimilation. Dabei nehmen diese Organismen, Bakterien und später Pflanzen, Kohlendioxid (CO2) und Wasser (H2O) auf und produzieren unter Ausnutzung des Sonnenlichtes Sauerstoff und Traubenzucker.

3 ab € 2,59
10028 Ökologie: Lärm

Lärm ist eine der häufigsten Umweltbelastungen. Repräsentative Umfragen zeigen, dass sich mehr als 2/3 der Bevölkerung allein durch Straßenverkehrslärm mehr oder weniger stark belästigt fühlen.

9 ab € 2,99
10029 Ökologie: Treibhauseffekt

Die Diskussion über ökologische Konsequenzen für das menschliche Leben auf dem blauen Planeten Erde ist erst ein knappes Vierteljahrhundert alt. 1968 brachte der italienische Untennehmer Aurelio Peccei eine Vereinigung von Wissenschaftlern zusammen, die unter dem Namen “Club of Rome” – weltweit Angst und Schrecken verbreiteten. Der Club verwies auf die Gefahren eines geplünderten Planeten, dessen Rohstoffe eng begrenzt erschienen. Die Rohstoffe reichen jedoch länger als vorhergesagt. Die Welt droht nun gerade deshalb im eigenen Dreck zu ersticken, denn der wachsende Energiehunger bedingt eine so hohe Schadstoffproduktion, dass dramatische Klimaveränderungen weder von Wissenschaftlern noch von Politikern bestritten werden.

5 ab € 2,99
10031 Ökologie: Ökologische Landwirtschaft

Subventionsregelungen der Europäischen Gemeinschaft haben viele Landwirte dazu gebracht, maximale Erträge auf ihren Flächen zu erwirtschaften. Die sinkenden Erzeugerpreise üben einen weiteren Druck auf die Optimierung des Anbaus aus.

Flächen werden zusammengelegt, und die Fruchtfolgen erfahren eine Verkürzung auf eine dreigliedrige oder noch geringere Rotation (z. B. Wintergetreide, Sommergetreide, Hackfrüchte). Die Massenproduktion wird mit Energie aufwendig erzeugten mineralischen Düngern (Kunstdünger) und Pestiziden (Pflanzenschutzmittel gegen tierische und pflanzliche Konkurrenten) teuer erkauft.

7 ab € 2,99
10032 Ökologie: Ökologische Stadtplanung

Die Ballungsräume dieser Erde werden immer größer. Nach Schätzung der UNO werden in wenigen Jahrzehnten zwei Drittel der Menschheit in Städten oder stadtähnlichen Siedlungsgebieten wohnen. Während früher der Mensch in Häusersiedlungen Schutz vor Klimaschwankungen und Wettereinflüssen suchte, verursacht er heute selbst Stadtklimazonen, die die ursprünglich angestrebte Lebensqualität negativ beeinflussen: Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und Niederschläge unterscheiden sich hier deutlich von weniger dicht besiedelten und bebauten Regionen.

9 ab € 2,99
15174 Verhaltensbiologie
  • Zu den Themen besteht jeweils ein Arbeits- & Lösungsblatt:
  • Verhaltensweisen des Buntspechts
  • Prägungsversuche mit Gänseküken
  • Verhaltensweisen des Neuntöters
  • Das Brutverhalten des Graufischers
  • Paarungsverhalten des Stichlings
  • Brutpflegeverhalten des Stichlings
  • Revierverhalten des Stichlings
  • Nestbauverhalten des Stichlings
  • Attrappenversuche beim Stichling *Zackenbarsch und Putzerfisch
  • Territorialverhalten des Grünflossenbuntbarschs
  • Eiablage und Befruchtung beim Buntbarsch, Ritualisierung
  • Attrappenversuche beim Buntbarsch
  • Verhaltensweisen der Feldmäuse
  • Verhaltensweisen des Stars
  • Attrappenversuche beim Samtfalter
  • Orientierung und Jagd des Bienenwolfs
  • Experimente zum Brutpflegeverhalten Sandwespe (Instinktmodell)
  • Nistplatzsuche eines Bienenschwarms (Schwänzeltänze)
  • Instinktverhalten (Schema)
  • Verhaltensweisen des Steinbocks
  • Entwicklung des Buchfinkengesangs
42 ab € 9,99
15175 Ökologie: Ökologische Zusammenhänge in Flora & Fauna - für die Sek II
  • Nahrungsketten I & II
  • Ökosystem See I – IV
  • Biologische Regulierung von Pflanzenwuchs
  • Ökologische Nischen/Räuber-Beute-Beziehungen
  • Florenverfälschung I & II; Faunenverfälschung I – V
  • Störungen im ökologischen Gleichgewicht
  • Wechselbeziehung Tier / Umwelt / Pflanze & Flora / Fauna
  • Populationsdynamik bei Diatomeen
  • Allen´sche Regel, Bergmann´sche Regel & Hesse´sche Regel
  • Symbiose/Parasitismus
  • Ökologische Anpassung bei Pflanzen
  • Biologische & Chemische Schädlingsbekämpfung
  • Biologische Mückenbekämpfung
  • Natürliche Populationsregulierung
52 ab € 19,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Ökologie und Verhaltensbiologie für die Sekundarstufe II"

Spinner_big
Spinner_big