Feedback
Blick ins Material

Die Bibel - ein Buch mit vielen Gesichtern

Buch des Glaubens - die Bibel

Stundenbilder / Unterrichtsgestaltung

Die Schüler sollen
  • den Aufbau und zentrale Inhalte der Bibel kennen lernen,
  • den Umgang mit dem “Buch Bibel” trainieren,
  • Geschichtliches rund um die Bibel kennen lernen.

Hinführung:

Zu Beginn der Unterrichtseinheit ist an eine spielerische Annäherung an die Bibel gedacht. Die meisten Schüler werden außerhalb des Religionsunterrichts keinen Kontakt mit der Bibel haben. Deshalb ist es wichtig, sie einerseits mit dem Buch vertraut zu machen, andererseits mögliche vorhandene Aversionen gegen die Inhalte der Bibel abzubauen. Dies geschieht durch die Verwendung von persönlichen Anknüpfungspunkten, Spielen und ersten Erklärungen zur Bibel.

Alle Aufgaben dieser Einheit sollen, wenn nicht anders angegeben, auf separaten Blättern in einer Mappe oder einem Heft angefertigt werden.

Erarbeitung

In der Erarbeitungsphase sollen die Schüler mit der Entstehung, der geschichtlichen Entwicklung sowie mit dem Aufbau der Bibel vertraut gemacht werden.

Da den Schülern diesbezüglich relativ viel Fachwissen vermittelt werden muss und sie zur Verarbeitung dieser Fakten intensiv mit der Bibel arbeiten müssen, ist in diesem Teil der Unterrichtseinheit relativ viel Textarbeit notwendig. Um die Schüler für diese Aufgaben zu motivieren, sind die Arbeitsaufträge möglichst abwechslungsreich gestaltet und ermöglichen an verschiedenen Stellen auch Recherchen im Internet oder in Bibliotheken.

Zur Auflockerung und zur Vertiefung des Umgangs mit der Bibel sind das im Tippkasten angegebene Quiz und das Rätselbuch sehr gut geeignet. Sie können beispielsweise in den letzten fünf Minuten einer Stunde eingesetzt werden, da sie keine langwierigen Vorbereitungen erfordern.

Arbeitsauftrag 2 zum Alten Testament kann als Langzeitaufgabe verstanden werden, die die Schüler über mehrere Wochen zu Hause und nur zusätzlich in ausgewählten Unterrichtsstunden erledigen.

Arbeitsauftrag 2 zum Neuen Testament verlangt folgende Ausführungen:

Evangelien: Hier ist die wichtigste Person Jesus; berichtet wird in erster Linie über sein Leben.

Briefe: Die wichtigste Person ist Paulus, da viele Briefe in seinem Namen verfasst wurden; bei den Briefen handelt es sich um den Schriftverkehr zwischen den urchristlichen Gemeinden, thematisiert werden in erster Linie Glaubensfragen.

Apokalypse: Hier werden das bevorstehende Ende der Welt und das Reich Gottes diskutiert.

Die Schüler lernen die Bergpredigt mit den Seligpreisungen kennen.

Weiterführung und Transfer

Nachdem die Schüler sich im Verlauf der Einheit über die Eigenschaften der Bibel informieren konnten, geht die Weiterführung einen Schritt über die biblischen Texte hi-naus. Sie beschäftigt sich mit den nichtkanonischen Schriften, den Apokryphen. Dieser Teil der Einheit ist für ältere Schüler in leistungsstärkeren Lerngruppen gedacht.

Ein Rätsel rundet die Einheit ab und ermöglicht es den Schülern, ihr erlerntes Wissen zu überprüfen.

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
23 Seiten (1,1 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2004)
Fächer:
Religion
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

In den Warenkorb

€ 9,50
(Nr. 17115)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Die Bibel - ein Buch mit vielen Gesichtern"

Ähnliche Materialien: