Feedback

Land in Sicht - Textarbeit Deutsch als Fremdsprache mit Cartoons

Deutsch lernen anhand aktueller Texte

Blick ins Material

Land in Sicht - Textarbeit Deutsch als Fremdsprache mit Cartoons

Deutsch lernen anhand aktueller Texte

Typ:
Lernhilfe
Umfang:
220 Seiten (0,8 MB)
Verlag:
Hueber
Autor:
Drochner, Karl-Heinz / Föhr, Dieter
Auflage:
1 (2002)
Fächer:
DaF/DaZ
Klassen:
5-13
Schultyp:
Gymnasium

Eine Auswahl aktueller Texte für fortgeschrittene Deutschlerner mit guten Mittelstufenkenntnissen.

In 10 thematischen Kapiteln werden verschiedene Bereiche der deutschen Wirklichkeit aus der Sicht von Autoren mit sehr unterschiedlichen Standpunkten vorgestellt.

Unter vielen anderen kommen Gabriele Wohmann, Franz Hohler, Martin Walser, Wolf Biermann, Hilmar Hoffmann und Richard von Weizsäcker zu Wort.

Das breit gefächerte Angebot an Übungen, Aufgaben und Arbeitsformen gibt den Lernern Gelegenheit, ihre Sprachkompetenz im Deutschen gezielt zu verbessern. Fertigkeiten wie Leseverständnis, Texterarbeitung, Wortschatzdifferenzierung, mündliche und schriftliche Zusammenfassung und freie Textproduktion werden entwickelt und geschult.

Inhaltsverzeichnis:

Kapitel I Lernen
  • Frans de Boer, Karikatur
  • Mokkapan Phongpan, Mein Tag
  • Curt Schneider, Kann denn Spicken Sünde sein?
  • Studentenleben kein Zuckerschlecken
  • Karikatur „Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir“
  • Brigitte Schwaiger, Lernen sich anzupassen
  • Peter Zaloudek, Karikatur
  • Vera Gaserow, Und dann wütest du da rum
  • Manfred Stolpe, Abitur mit russischen Liedern
Kapitel II Erziehung, Familie, Erwachsenwerden
  • Alfred Brodmann, Karikatur
  • Matthias Horx, Ist Erziehung machbar?
  • Matthias Horx, Kinderheirat
  • Christof Weigold, Das erzählt Papi alles der Mami…
  • Olaf Krohn, Bettruhe
  • Doris Dörrie, Heute lasse ich mir die Haare blau färben …
  • Sybil Grä?n Schönfeldt, Gutes Benehmen erleichtert das ganze Leben
Kapitel III Liebe, Partnerschaft
  • Reiner Schwalme, Karikatur
  • Keto von Waberer, Seit das Kind da war
  • Gabriele Wohmann, Lauter Dornröschen
  • Matthias Horx, Erotischer Status
  • Gabriele Wohmann, Mutter und Sohn
  • Irmtraut Morgner, Keine Dame
  • Franz Hohler, Eine Liebesaffäre
Kapitel IV Beruf
  • Freimut Wössner, Karikatur
  • Keto von Waberer, Die Friseuse
  • Uwe Timm, Der Anlageberater
  • Uwe Timm, Der Zeitschriftenwerber
  • Markus, Karikatur
  • Ben Witter, Gesamtnote: ausreichend
  • Martin Walser, Ein Berufsloser
  • Jan Tomaschoff, Karikatur
  • Auf einmal macht es klick (Interview mit L. Windhorst)
Kapitel V Freizeit, Feste
  • Hilmar Hoffmann, Kultur für die Freizeitgesellschaft
  • Friedrich Trimapel, Erschöpfter Blick zurück
  • Anna v. Münchhausen, Alle sind immer überall
  • Siegfried Lenz, Die Überraschung im Freibad
  • Michael Haberer, In einer Disko
  • Autoverleih im Paradies (Interview mit Gerhard Schulze)
  • Wolfgang Prosinger, Europa, grenzenlos
  • Ernst Hürlimann, Karikatur, Leider hat’s fast immer grengt
Kapitel VI Zeit im Wandel / Veränderte Zeiten
  • Michael Miersch, Alles öko, oder was?
  • Johann Mayr, Karikatur
  • Richard von Weizsäcker, An einer lebenswerten Zukunft arbeiten
  • Peter Zaloudek, Karikatur
  • Heiko Thomas, Das Telefon als ständiger Begleiter
  • Harald Romeikat, Der Flur als Single-Lebensraum
  • Severus, Freistil XL, L, M, S
  • Hannelore Schulte, Seniorenteller
  • Uwe Timm, Die Currywurst an der Imbissbude
Kapitel VII Kultur in der Gesellschaft
  • Barták, Karikatur
  • Hilmar Hoffmann, Kultur in der Gesellschaft
  • Kulturelle Vielfalt im Bundesstaat
  • Marion Dönhoff, Ein Wandel der Maßstäbe ist notwendig
  • Harald Kretzschmer, Karikatur
  • Jobst Plog, Wer zuletzt kotzt, hat gewonnen
  • Ekko Busch, Karikatur
  • Till Bastian, Freie Fahrt – zur Hölle
  • Daniel Cohn-Bendit, Einwanderung und die neue Weltunordnung
  • Hilmar Hoffmann, Die Merkmale des Kulturbürgers
Kapitel VIII Die deutsche Sprache
  • Marie Marcks, Karikatur
  • Graf?ti – Spontisprüche
  • Der Rat will keine Rätin sein
  • Jochen Schmid, Sprachmüll, frisch entsorgt
  • Schlicht deutsch (Leserbrief)
  • Hans Joachim Störig, Überfremdung
  • Aus den „Leitlinien“ des VDS
  • Ulrich Stock, Die Umlautkrise
  • Said, Das Deutsche ist differenzierter
  • U. Ammon, Warum wird Deutsch gelernt?
Kapitel IX Das Ich und die anderen
  • Matthias Horx, Ich
  • Martin Walser, Ein junger Mann drängt sich vor
  • Richard von Weizsäcker, Die Beziehung zwischen den Generationen
  • Ben Witter, Guter Durchschnitt
  • Matthias Horx, Erwachsenwerden
  • Wolf Biermann, Das Erlernen der Marktwirtschaft
  • Soziale Ungerechtigkeit (Interview mit Bischof F. Kamphaus)
  • Kurt Halbritter, Karikatur „Temperamente“
  • Gertrud Höhler, Wettbewerb der Wertkonzepte
Kapitel X Deutschland und die Welt
  • Markus, Karikatur
  • Günter de Bruyn, Deutsche Be?ndlichkeiten
  • Richard von Weizsäcker, Die Politik des vereinigten Deutschland
  • Hans Magnus Enzensberger, Die Verteidigung des Territoriums
  • Daniel Cohn-Bendit, Das Wagnis multikultureller Demokratie
  • Interkulturell trainieren (Interview mit Bernd E. Kappel)
  • Messen und Ausstellungen
  • Horst Haitzinger, Karikatur
  • Marion Dönhoff, Menschheitsaufgaben
  • Kurt Halbritter, Karikatur „Land in Sicht“

Hinweise für Lehrer

Die vorliegende Textsammlung enthält eine Auswahl aktueller Texte für fortgeschrittene Deutschlerner mit guten Mittelstufen-Kenntnissen. In zehn thematischen Kapiteln werden verschiedene Bereiche der deutschen Wirklichkeit aus der Sicht von Autoren mit sehr unterschiedlichen Standpunkten vorgestellt. Im sprachlichen Schwierigkeitsgrad ist keine Progression vorgesehen: Leichte und anspruchsvolle Texte wechseln miteinander ab. Variabel sind auch die angebotenen Textsorten: Fiktionale Texte, Kommentare, Analysen, Berichte, Glossen, Interviews, Leserbriefe. Dieser Vielfalt an Ausdrucksformen entsprechen jeweils charakteristische Sprachregister, so dass auch die Angemessenheit von Wortwahl und Syntax zur Sprache kommt.

Es handelt sich überwiegend um aktuelle Veröffentlichungen, die relevante Themen im Deutschland von heute aufgreifen. Die Texte geben Auskunft über wichtige gesellschaftliche Aspekte, über Mentalität und Verhaltensweisen der Menschen, über ihre Beziehungen und Gewohnheiten im täglichen Zusammenleben. Die Kulturerfahrung, die sich darin widerspiegelt, bietet Orientierungshilfe für jeden allgemein interessierten Lerner – unabhängig von Beruf und Herkunft –, der sich mit einigen wesentlichen Fragestellungen und Tendenzen der Gegenwart in Deutschland vertraut machen möchte.

Das breit gefächerte Angebot an Übungen, Aufgaben und Arbeitsformen will unterschiedlich motivierten Lernern Gelegenheit geben, ihre aktive und passive Sprachkompetenz im Deutschen gezielt zu verbessern. Rezeptive, reproduktive und produktive Fertigkeiten, wie Leseverständnis, Texterarbeitung, Wortschatzdifferenzierung, mündliche und schriftliche Zusammenfassung, Diskurstraining und freie Textproduktion sollen entwickelt und geschult werden.

In den Warenkorb

€ 23,50
(Nr. 16265)

Empfehlungen zu "Land in Sicht - Textarbeit Deutsch als Fremdsprache mit Cartoons"