Feedback
Blick ins Material

Horváth, Ödön von - Jugend ohne Gott - antifaschistischer Roman

Roman-Interpretation für die Sek II

Die Arbeit setzt sich mit den antifaschistischen Aspekte des Romans “Jugend ohne Gott” von Ödön von Horváth auseinander, verdeutlicht anhand der Interpretation des Textes die Problematik der Aufgabenstellung, kommt aber letzten Endes zu einer begründeten positiven Einschätzung hinsichtlich des antifaschistischen Gehalts. Zur zeitgenössischen Einschätzung des Romans Horváths Auseinandersetzung mit der faschistischen Gesellschaft in ‘Jugend ohne Gott’ Die Problematik der im Text dargestellten rein privaten Opposition gegenüber dem Regime

Typ:
Interpretation
Umfang:
11 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(1998)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,99
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 1571)
€ 5,99
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(11 S. s/w)
(Nr. 1571)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Horváth, Ödön von - Jugend ohne Gott - antifaschistischer Roman"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien über: