Feedback
Blick ins Material

Horváth, Ödön von - Jugend ohne Gott

Roman-Interpretation für die Sek II

Dieses Dokument stellt den Roman “Jugend ohne Gott” von Ödön von Horváth vor, der 1937 erschien und noch heute gerne im Deutschunterricht behandelt wird, weil der damals immer mächtige werdende Faschismus thematisiert wird. Zusammenfassung der wesentlichen Punkte· Basismaterial und Auswertung zweier Informationsquellen· Spezielle Aspekte: Grundmotiv: ” Verstocktheit des Herzens”. Hinweise zur Form des Romans-Kritische Aspekte: Gefährdung der zeitkritischen Aussage durch Schwarz-Weiß-Malerei und religiöse Überlagerung der zeitkritischen Dimension. Das Material liefert einen raschen Einstieg in die Auseinandersetzung mit dem Roman, indem er auf einen Blick die wichtigsten Elemente der Textanalyse darstellt und darüber hinaus auch auf die kniffligen Stellen der Interpretation hinweist. Eine ideale Hilfe für Referat oder Klassenarbeit!

Typ:
Interpretation
Umfang:
7 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(1998)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 2,99
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 1491)
€ 5,99
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(7 S. s/w)
(Nr. 1491)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Horváth, Ödön von - Jugend ohne Gott"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien über: