Feedback
Blick ins Material

Moloch, Kiez & Boulevard. Die Welt der Städte

Edition LE MONDE diplomatique No. 14

Tanzen in Bamako, Zelten in Ulan-Bator, Sparen in Las Vegas, Planen in Peking, Opernarien in der Pariser Metro – die Städte der Welt regen uns auf und ziehen uns an.

Der etwas andere Städteführer mit Beiträgen von Sieglinde Geisel, Philippe Rekacewicz, Rebecca Solnit, Charlotte Wiedemann u.a.

Inhalt:

Fliegen, Fahren, Flanieren
  • VERKEHRSADERN UND LUSTSTRECKEN – Sieglinde Geisel: Unterwegs in Berlin, New York und Zürich
  • ENDSTATION SHOPPEN – Philippe Rekacewicz: Ob Postamt, Bahnhof oder Flughafen – der öffentliche Raum verkommt zur Verkaufsfläche
  • VORFAHRT FÜR DOPPEL-GELENK-BUSSE – Stefan Gruber: Wie Curitiba zur grünen Hauptstadt von Südamerika wurde
  • NUR NOCH FÜR TOURISTEN – Katharina Döbler
  • MOSKAUS RÖHREN – Adolf Buitenhuis
  • ZIKADENTÖNE IN DER METRO – Juliette Volcler: Akustikdesigner erfinden Geräusche für den öffentlichen Raum
  • BAMAKO ODER DIE SUCHE NACH DEM AUTHENTISCHEN – Charlotte Wiedemann
Ankommen, Arbeiten, Überleben
  • DIESE SIEDLUNG IST KEIN SLUM – Elisa T. Bertuzzo: Beobachtungen in Karail Basti, Dhaka
  • BOMBAY, DIE STADT DER VERHEISSUNG – Mila Kahlon
  • EINE REINE FABRIKSTADT – Jordan Pouille: Im südchinesischen Longhua herrscht das Gesetz des Elektronik-Riesen Foxconn
  • DIE JURTEN VON ULAN-BATOR – Régis Genté: In der Hauptstadt der Mongolei werden die Hirtennomaden zu Arbeitspendlern
  • EINE ÖLSTADT IN ALGERIEN – Ghania Mouffok
  • NEAPEL MUSS SICH NEU ERFINDEN – Angelo Mastrandrea
  • NUR NOCH BÜRO – Anaëlle Verzaux und Benoît Bréville: Der Pariser Vorort Saint-Denis war einmal eine Arbeiterhochburg
  • VON GOLDGRÄBERN UND NERDS – Rebecca Solnit: San Francisco zog früher Abenteurer und Aussteiger an. Heute erobern die Spitzenverdiener aus dem Silicon Valley die Stadt
Wohnen, Hausen, Residieren
  • WOHNEN IM TURM – Maren Harnack: Wie der verrufene Trellick Tower zu einer der begehrtesten Adressen Londons wurde
  • WEM GEHÖRT ISTANBUL? – Yasar Adnan Adanali: Das kulturelle Zentrum der Türkei in der Hand brutaler Stadtentwickler
  • KONTINENT DER SLUMS – Jean-Christophe Servant
  • »EIN DREI METER DICKES ROHR VOLLER SCHEISSE« – Martina Schwikowski im Gespräch mit dem Fotografen David Goldblatt über die Gated Community Dainfern bei Johannesburg
  • SCHÖNER WOHNEN IN VIDIGAL – Jacques Denis: Die Oberschicht von Rio de Janeiro zieht neuerdings in die befriedeten Favelas
  • DIE SELBST GEBAUTEN STÄDTE – Elizabeth Rush: Limas Randbezirke – vorbildliche Siedlungen oder Spekulationsobjekte?
Aufbauen, Umbauen, Abbauen
  • LAUPAUSE FÜR DIE NÄCHSTE BLASE – Shi Ming: Die Urbanisierungspläne der chinesischen Regierung
  • ZERSTÖREN DURCH BAUEN – Kai Vöckler – Wie Prishtina sein Stadtbild verlor
  • EL CARTUCHO IST VERSCHWUNDEN – Austin Zeiderman: Das Problemviertel im Herzen von Bogotá galt als Sicherheitsrisiko. Der Bürgermeister ließ es in einen Park umwandeln
  • BAUSTELLE DUBAI – Elisabeth Blum und Peter Neitzke: Ein urbanes Implantat in der Wüste
  • LAS VEGAS – Ibrahim Warde, Allan Popelard und Paul Vannier: Kurze Geschichte eines amerikanischen Mythos
  • GLANZ UND ELEND VON TEHERAN – Nasser Fakouhi: Die Iraner lieben ihre Hauptstadt, trotz Verkehrschaos, Mangelwirtschaft und Unterdrückung
  • DIE STEINE VON JERUSALEM – Yonatan Mendel
  • STADTENTWICKLUNG VON UNTEN – Lena Meier
  • VON HÜTTEN, HALDEN UND SKULPTUREN – Sabine Riedel: Geschichten aus Duisburg
Typ:
Sachbuch
Umfang:
116 Seiten (12,5 MB)
Verlag:
Le Monde Diplomatique
Auflage:
(2013)
Fächer:
Geschichte, Sowi/Politik, Erdkunde/Geografie
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 8,50
Premiumkunden -10 % i
(Nr. 56961)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Moloch, Kiez & Boulevard. Die Welt der Städte"

Ähnliche Materialien: